Erinnerungen im Theta-Wellenbereich

Durch die Reisen in den Raum, aus dem wir kommen, öffnet sich in vielen Menschen eine Innere Weite.

Es entsteht ein Selbstverständnis für seelische Verbundenheit, aber auch für Erfahrungen, die sie als Bewusstsein z.B. aus früheren Existenzen mit sich tragen.

 

Es können Grundthemen des Lebens wie Ängste, Blockaden oder Sehnsüchte, auf die sonst keine befriedigenden Antworten zu finden sind, bereist, erfahren und damit erlöst werden. Denn sie dürfen Heimkehren.

 

Ganzheit und ein hochschwingendes Mass an Selbstverständnis siedeln sich im Inneren an und das Leben wird kraftvoll und weit erlebt.

 

Die Symptome schwingen aus und entfalten ihre innewohnenden Schätze. Eine zutiefst erlebte Klarheit zieht ein.

 

Neben Reisen in frühere Leben, ereignen sich auch Reisen aus der Quelle in den Inkarnations-Zyklus - durch die verschiedenen Dimensionen hindurch und entlang der wesens-prägenden Bewusstseinserfahrungen, Begegnungen,Trennungen und Aufgaben.