Persönliche Channelings

Channeln ist ein Wirkprinzip der Holistik. Also ein Empfangen aus dem elektromagnetischen Feld.

 

Holistisches "Wissen" heißt, dass das ganze Wissen in jedem noch so kleinen Punkt oder Teilchen vorhanden ist.

Entlang der Frequenzmuster von Anliegen, Fragendem und Absicht wird verbunden was zusammen gehört. Das Bewusstsein aus dem sich das Echo ergießt, ist also demnach DAS SEIN, DIE QUELLE oder GOTT IN JEDEM von uns allen.

 

Frei nach dem Motto:
VERBINDEN WAS ZUSAMMENGEHÖRT.

 

So eröffnen (verknüpfen) sich in Aussagen/Durchsagen fließende Beziehungen hin zu

  • sich selbst
  • Familienmitgliedern
  • Beziehungspartnern
  • Tieren
  • Orten
  • Gebäuden
  • Berufen
  • Sachverhalten
  • UND Gemeinschaften
    wie Wohngemeinschaften, Alters-WG`s, Herz-Projekten, Familien-Unternehmen und anderen wesentlichen Bezugssystemen

Persönliche Channelings dienen dem Erfassen der Lösungs-Schwingung um in Fluss in eigenen Themen zu kommen. Es erfolgt eine Eröffnung der im Wesen angelegten Prinzipien, sodass sie aufgegriffen und kreativ weitergeführt werden können.

 

Über alle Namen und das Geburtsdatum können Bezüge im eigenen System und zu anderen Menschen geordnet werden. So können ganze Familienverbände, Gemeinschaften bis hin zu Projekt- oder Firmengruppen in der Zuwendung (wieder) in einen zusammenfindenden Gleichklang geführt werden - entlang von systemischen Musterungen und im Erhalt der individuellen Vielfalt!

 

Das Channeling folgt den formulierten Anliegen/Fragen und formt sich durch vertiefende Fragen, sodass Seele, Herz, Körper und Verstand zueinanderfinden, an Stellen wo sich einst Brüche oder Trennungen ereignet haben.

 

Ziel ist immer das HIER und ein fruchtbarer Prozess.

Readings

Der Unterschied zu Channelings ist, dass nicht DURCH mich gesprochen wird (Kanalfunktion), sondern alle Eingaben und Hinweise zu Fragen und Themen im direkten Gesprächs-Kontakt übermittelt werden.