Frequenzen für Fluss. Channelings für Mensch und Tier

Channeln ist ein Wirkprinzip der Holistik. Wenn man so will: "Avalonische Geistesblitze der Wiederverbindung".
Also ein mediales Empfangen aus dem elektromagnetischen Feld der Ganzheit, bezugnehmend auf die bioaktive Resonanz und Interaktion der Figur (Thema) und des Fragenden.

 

Viele Mehrlingsgeborene tragen diese Fähigkeit in sich.

Über die 20 Jahre des Trainings meiner Hellsinne hat sich diese Gabe herausentwickelt.

Gerne stelle ich sie innerhalb eines Settings für persönliche Fragen zur Verfügung um Antworten aus der Geistigen Welt zu erhalten. Sogenannte `Missing Links´ für Fluss und Wiederanbindung.

 

Holistisches "Wissen" heißt erst einmal Nicht-Wissen. Offenheit. Neu lauschen. Neutralität und Weißes Blatt.

 

So wie alles `Wissen´ in jedem noch so kleinen Punkt oder Teilchen vorhanden ist und in Schwingung kommt (zu einer Resonanz-Formulationen wird), so gebiert sich auch die Antwort auf die gestellte Frage.

 

Entlang der Frequenzmuster von Anliegen, Fragendem und Absicht wird gefunden, was zusammen gehört. Das Bewusstsein aus dem sich die Resonanz ergießt, bezeichnet sich als "Zuhaus", in dem alle Fügung hin zu Fluss wieder zusammenkommen will. 

 

Persönliche Channelings dienen dem Erfassen der Lösungs-Schwingung um in eigenen Themen in Fluss zu kommen. Es erfolgt eine Eröffnung der im Wesen angelegten Prinzipien, sodass sie aufgegriffen und kreativ weitergeführt werden können.

 

Über alle Namen und das Geburtsdatum können Bezüge im eigenen System und zu anderen Menschen geordnet werden. 

 

Das Channeling folgt den formulierten Anliegen/Fragen und formt sich durch vertiefende Fragen, sodass Seele, Herz, Körper und Verstand zueinanderfinden, an Stellen wo sich einst Brüche oder Trennungen ereignet haben. Hierbei ist auch der karmische Zusammenhang wesentlich und kann als Information erbeten werden.

 

Doch dies wird gemeinsam im Vorfeld abgestimmt.