>> Wir sind aus der Quelle ausgeworfenes Licht.

Dieser Lichtbrechung folgend, kann der Wiederverbindungsweg erfolgen <<

Ira Hauptmann

 

Im Kontakt mit mir 

kristallisiert sich heraus, was es braucht (= was fehlt) um Fluss (wieder) herzustellen.
Kontaktunterbrechungen werden geschlossen für ein freies Sein.


Hinein bis in den vor-sprachlichen und damit vorbewussten Bereich unserer
Schätze und Gaben der Anfänge.
Denn wir bringen alles mit.

 

Schon in meiner Ausbildung zur Gestalt-Therapeutin wurde ich gern "Das Trüffelschwein" genannt.

Denn Alleingeborene Zwillinge (übrigens sicher 30% der Menschen!) verbinden tief in sich Himmel & Erde in Untrennbarkeit.

 

Ich bin inzwischen ein Stück Weg von 53 Jahren gegangen, 

unermüdlichen Schauens der Zusammenhänge DURCH DIE ZWISCHENRÄUME HINDURCH.

 

Ich bin dankbar für diese Erfahrung und diesen Empfang von Fluss.

 

Mein Herz, das in seinem rhythmischen Schlagens des ICH BIN, mich stets hinausgetragen hat, über Grenzen hinweg, - hat hierbei feinstens gelauscht, die Frequenzen zu erfassen, die die Welten verbinden.

Ein tiefes inneres Wissen hat mich geleitet.

 

So bin ich in der Wahrnehmung meiner Empfindungen und meines Erlebens immer mehr der Sehnsucht nach Verbundenheit und Vertrauen gefolgt.

 

Manchmal war es ein tiefes Aushalten von Stille und Leere, bis sich Puzzlestücke zusammengefügt haben.

Und so habe ich mich ab dem Tod meines Vaters, der mich relativ unvorbereitet traf, geöffnet für das "was es sonst noch gibt". Das, was so an keiner Schule gelehrt wird oder an einer Universität Mittelpunkt ist.

 

Über das Erlernen der Kinesiologie bin ich zum ersten mal mit der Tatsache und Präsenz meiner verlorenen Zwillingsschwester konfrontiert worden. Hier gab es eine energetische Wiederverschmelzung und ALLES IN MIR wusste, dass sie meine tiefe seelische Wahrheit ist, die alles auf stimmige Füße stellt und mich die Welt als Weg in die Ganzheit erkennen lässt.

 

Das Licht und die inneren Widerstände. Ein Kristallisationsprozess

Es begann somit ab meinem 27. Lebensjahr ein Prozess von einer langsamen Transformation meiner Glaubenssysteme, die bis damals noch als Diplom-Ingenieurin stärker vom logischen Verstand geleitet waren, hin zu einem MICH LEITEN LASSEN, mich meinen inneren Wahrnehmungen anzuvertrauen und so wurde ich durch einen intensiven Trainingspfad auf beruflicher Ebene, der mich in die Tiefe der Emotionen der menschlichen Seele hat blicken lassen, geführt, hin bis sich der online Kongress zum "Verlorenen Zwilling" 2017 in die Welt erströmte und ich seither die Gnade erfahre, Menschen intensiv in ihre seelische Tiefe und Weite, und damit ihr Inneres Wissen, zu begleiten. 

Die Bereiche der personalen und transpersonalen Anteile wurde in der bisherigen Disziplinen sehr gut erforscht.

Nun kommen die feinstofflichen Verbindungen in uns hinzu!

  

Ich bin beseelt und zutiefst dankbar für den Weg, der sich mir geöffnet hat und die Geschenke, die ich dadurch innerlich wie äußerlich erfahre.

 

Dank geht an meine Vorfahren, meinen Vater und meine Mutter, meinen Bruder, meine Schwester, meinen Lebensgefährten, alle Freunde, alle schleifenden und beschenkenden Begegnungen, alle Lehrer und Lehrerinnen, meine Klienten, die mir ihr Vertrauen schenken, und alle, die den Weg zusammengehen - sichtbar, wie unsichtbar.

 

Bildungsweg

 

In eigener Praxis bin ich seit 2016.

Selbständig durchgängig seit 1997.

 

  • Nach dem Abitur:
    Studium der Innenarchitektur
     (FH Coburg). Eigenes Büro für Laden- & Messebau sowie Unternehmensberatung im Einzelhandel (Schmuck, Optik, Apotheken) in Bayreuth.
  • Berufsbegleitend: zertifizierte Gestalt-Pädagogin, Gestalt-Therapeutin, Gruppenleiterin (Gestaltinstitut kontakte / Herzogenrath).
  • Abrundend: Gesundheitspraktikerin (DGAM - Dt. Gesellschaft für alternative Medizin).

 

Entlang von nun 24 Jahren Berufserfahrung im kreativ-sozial/therapeutischen Bereich folgten u.a. Aus-& Weiterbildungen als: 

  • Freie Systemaufstellerin bei Kristine Alex, Chiemsee
  • Kinesiologische Testerin nach Prof. Klinghardt
  • Strukturbezogene Psychotherapie bei Dr. W. Sachon, Bad Wörishofen
  • Hospitz-Helferin
  • Mediatationspraktiken (Kontemplation, Vipassana, Gestalt-Wahrnehmung)
  • Malort-Dienerin bei Arno Stern, Paris
  • Tänzerin des Chaos-Drachen, bei Dr. W. Sachon
  • Bindungsperson bei frühen Entwicklungsstörungen
    (8 Jahre 1:1 Erfahrung in der Sozialpsychiatrie mit Kindern und Jugendlichen, ifs Vorarlberg)
  • Gesundheitspraktikerin (DGAM / Dt. Gesellschaft für alt. Medizin)
  • Assistenz im Tempel der Weiblichkeit, Mayonah Bliss
  • Energetisch-mediale Ausbildung bei Sabine Richter
  • Reinkarnations-Therapeutin (körperlich/nicht-körperlich)
  • u.v.m.
    = Ich-Werdung: personal - transpersonal - multidimensional

Ich freue mich auf Deine/Ihre Kontaktnahme

und eine beflügelnde Zusammenarbeit,

 

Ira Regine Maria Hauptmann